Alles andere als langweilig – ein kleiner Einrichtungsguide für schönere Konferenzräume

15.11.2017
Steril: Typischer Konferenzraum. Foto: tsukioka, pixabay.com, CC0 Creative Commons

Steril: Typischer Konferenzraum. Foto: tsukioka, pixabay.com, CC0 Creative Commons

Starten wir mit einer ernüchternden Bestandsaufnahme. Viele Konferenzräume in Deutschland sind trist, langweilig, steril, grau, öde, miefig und kühl. Kurz, man möchte sie am liebsten sofort wieder fluchtartig verlassen. Von einem längeren Termin mal ganz zu schweigen. Dabei haben Besprechungsräume im Betrieb eine herausragende Funktion. Einerseits als zentraler Ort und Inkubator für wichtige Entscheidungen sowie die Entwicklung neuer Visionen im Team. Auf der anderen Seite als wichtiges Forum für neue Kontakte und zukunftsweisende Geschäfte. Mal ehrlich, dafür werden viele „Konfis“ erstaunlich lieblos behandelt und vernachlässigt.

Hundert Prozent mehr Meeting-Qualität

Aber es geht auch anders. Wir haben uns für dich umgeschaut und präsentieren dir Ideen für Konferenzräume mit Wohlfühlfaktor, in denen das Meeting gerne auch mal etwas länger dauern darf. In unserem kleinen Einrichtungsguide zeigen wir dir, wie du auch mit wenigen Mitteln den Wohlfühlfaktor in eurem Konfi bedeutend erhöhen kannst.

Unsere Tipps für schönere Konferenzräume

Gut gegen dicke Luft: Pflanzen in Konferenzräumen

Pflanzen sind nicht nur ein natürlicher Luftfilter für euren Besprechungsraum, sie bringen auch Leben in den Raum. Farbenfrohe Blüten erfreuen darüber hinaus das Auge und setzen natürliche Duftakzente.

Gut gegen dicke Luft: Pflanzen in Konferenzräumen

Aus diesem Holz werden echte Erfolge geschnitzt: Naturmaterialien

Holz ist ein wunderbar-organischer Kontrast zu Beton, Kunststoff und Metall, den dominierenden Materialien in vielen Büros. Dabei müssen die Holzakzente im Besprechungsraum nicht einmal aus Edelholz sein. Selbst aus einfachen Obstkisten, Kabelrollen oder Euro-Paletten lassen sich klasse Holzkonstruktionen bauen, die jedem Raum einen ganz eigenen Charakter geben. Ein tolles Teamprojekt für dich und deine Kollegen mit handwerklichen Fertigkeiten.

Aus diesem Holz werden echte Erfolge geschnitzt: Naturmaterialien

Gute Argumente gegen Schwarz-Weiß-Maler: Mehr Farbe in Besprechungsräumen

Büros müssen nicht immer als graue Maus auftreten. Mut zur Farbe macht den Unterschied und kommt bei vielen Kollegen gut an. Farben haben gleichzeitig eine psychologische Wirkung auf uns Menschen. Eine geschickte Farbwahl arbeitet also unterbewusst für euch.

Gute Argumente gegen Schwarz-Weiß-Maler: Mehr Farbe in Besprechungsräumen

Kreative Unterstützung für Verhandlungen: Kunst

Es muss kein echter Picasso sein – aber mit liebevoll ausgewählten oder eigenen Kunstwerken lässt sich jeder Besprechungsraum in eine einzigartige Galerie mit hohem Wiedererkennungswert und Begeisterungsfaktor verwandeln. Egal ob Gemälde, Graffiti oder Installation – Kunst schafft Aufmerksamkeit, bietet Gesprächsstoff und bietet eine tolle Kulisse für eure nächsten Meetings.

Kreative Unterstützung für Verhandlungen: Kunst

Wärmstens empfohlen: Mehr Licht und Wärme in Konferenzräumen

Natürliches Licht und Wärme sorgen für menschliches Wohlbefinden und unterstützen ein positives Arbeitsklima als Grundlage für Erfolg. Bei der Auswahl eines passenden Besprechungsraumes solltest du gemeinsam mit deinen Kollegen daher auf schön große Fenster achten.

Wärmstens empfohlen: Mehr Licht und Wärme in Konferenzräumen

Beste Perspektiven: Aussichten und Panoramen

Ob echte Skyline oder überdimensionale Darstellung einer schroffen Bergwelt z. B. als Foto-Tapete – ungewöhnliche Aussichten und Panoramen fesseln den Betrachter und sorgen für eine einzigartige Umgebung beim nächsten Meeting. Jedes Motiv und jede Aussicht vermittelt zugleich eine Botschaft, die natürlich passen sollte.

Beste Perspektiven: Aussichten und Panoramen

Von der besten Seite zeigen: Details und Akzente mit betriebspersönlicher Note

Die Firmenmannschaft, in der du sportlich aktiv bist, ist ziemlich erfolgreich? Ihr habt ein besonderes soziales Engagement oder massenhaft begeisterte Kunden? Dann zeigt es. Durch außergewöhnliche Details und Akzente mit Firmenbezug im Besprechungsraum stiftet ihr nicht nur Identität nach innen, sondern überzeugt auch nach außen.

Von der besten Seite zeigen: Details und Akzente mit betriebspersönlicher Note bereichern Konferenzräume.

Die Zukunft mit am Verhandlungstisch: Interaktive Kommunikationstechnologien

Egal ob virtuelle Meetings per Videokonferenz oder digitale Wände und Tische mit Touchfunktion – die neuen Kommunikationstechnologien bieten unglaubliche Möglichkeiten, um Besprechungsräume interaktiv zu gestalten und mit der ganzen Welt zu vernetzen, wie dieses Beispiel eines großen Elektronikherstellers zeigt:

Inspiriert? Wir wünschen dir und deinen Kollegen viel Erfolg bei der Neu- oder Umgestaltung eures Besprechungsraumes. Noch ein Tipp: Um eurem Konferenzraum sowie euren Meetings noch mehr Atmosphäre und Lebendigkeit zu verleihen, gibt es noch viele weitere Möglichkeiten wie z. B. Standing- und Walking-Meetings. Dazu mehr in einem anderen Beitrag.

Unsere Quellen und mehr Infos

Jede Idee zählt: Start-ups verraten ihre Meeting-Geheimnisse

www.spiegel.de
www.pinterest.de