Dicke Luft? Wie Mitarbeiter in Deutschland ihre Chefs bewerten

03.09.2018

Deutschlands Arbeitnehmer werden mit ihren Chefs immer unzufriedener.

Wie sehen Mitarbeiter in Deutschland ihre Vorgesetzten? Mit dieser interessanten Frage hat sich das bekannte Arbeitgeberbewertungsportal kununu auseinandergesetzt . Die Basis: Über 300.000 Bewertungen auf der Plattform aus dem Zeitraum 2017. Wir fassen die wichtigsten Ergebnisse für Sie zusammen.

Die Unzufriedenheit steigt

Deutschlands Arbeitnehmer werden mit ihren Chefs immer unzufriedener. Immerhin jeder dritte (!) Mitarbeiter würde seinen Arbeitgeber nicht weiterempfehlen.

Berliner Führungskräfte sind spitze

Die Führungskräfte mit der besten Bewertung arbeiten in Berlin, Hamburg und Bayern. Betrachtet man die Branchen, sind es vor allem die drei Branchen Beratung/Consulting, Internet/Multimedia sowie Personaldienstleistung, die die besten Bewertungen für ihre Führungskräfte erhalten.

Vorgesetzte im Osten schneiden schlechter ab

Die schlechtesten Bewertungen erhalten Führungskräfte in Brandenburg, Thüringen und Sachsen-Anhalt. Insgesamt schneiden die ostdeutschen Bundesländer schlechter ab. Schlusslicht beim Vorgesetztenverhalten sind mit Blick auf die Branchen: Textilbranche, Handwerk, Nahrungsmittelindustrie sowie die Land- und Forstwirtschaft.

Chefs insgesamt gut bewertet

Auch wenn es bei der Bewertung der Führungskräfte Spitzenreiter und Schlusslichter gibt, zeigt die Studie doch, dass die Chefs insgesamt eine gute Bewertung von ihren Mitarbeitern erhalten. So bekamen die besten Chefs (Berlin) eine Benotung von 3,49 Punkten. Die Führungskräfte mit der schlechtesten Bewertung (Sachsen-Anhalt) erzielten immerhin noch 3,05 Punkte. Wobei sich die Mitarbeiter auf einer Bewertungsskala von eins (sehr schlecht) bis fünf (sehr gut) entscheiden konnten.

Häufig Kritik an starren Hierarchien

Interessant ist, warum Mitarbeiter ihren Chefs schlechte Noten ausstellen: Häufiger Kritikpunkt ist, dass in deutschen Firmen oft noch hierarchisch von oben nach unten bestimmt wird. Die Mitarbeiter wünschen sich allerdings weniger Hierarchien und weniger Kontrollen. Sie plädieren ganz im Gegenteil für mehr Selbstbestimmung und Gestaltungsspielräume bei der Weiterentwicklung einer Firma.

Fazit: Zufriedenheit mit Chefs in Deutschland

Die Zufriedenheit mit den deutschen Chefs sinkt. Trotzdem bekommen Vorgesetzte in Deutschland von ihren Mitarbeitern für ihr Führungsverhalten relativ gute Noten. Unzufrieden sind die Arbeitnehmer vor allem mit den strikten Hierarchien in deutschen Unternehmen. Chefs sollten hier auf weniger Kontrolle und mehr Gestaltungsmöglichkeiten für die unterstellten Kollegen setzten.

Unsere Quellen und mehr Informationen

www.haufe.de/personal/
www.haufe.de/media/
news.kununu.com