Die Chancen standen nie besser: Dringend Quereinsteiger gesucht!

05.07.2017

Bunter Regenschirm über grauschwarzer Regenschirm-Masse: Die Chancen für Quereinsteiger stehen aktuell in vielen Branchen sehr gutDu willst dein Glück als Quereinsteiger machen? Wir haben einen kleinen Guide für dich, wo die besten Chancen auf dich warten und wie du am besten den Einstieg schaffst.

Fröhliche Quereinsteiger überall

Es fehlt an Fachpersonal in unserem Land. Diese verzweifelte Klage hören wir quer durch alle Branchen. Die Stunde der Quereinsteiger hat geschlagen! Was im angelsächsischen Raum schon längst üblich ist, setzt sich nun auch in Deutschland immer mehr durch.

Sei es Studium oder Beruf, die Zahl der Quereinsteiger steigt und steigt. In den Bereichen Kundenbetreuung, Marketing und Marktforschung waren schon immer viele Mitarbeiter Quereinsteiger. Ebenso in der Medien- und Veranstaltungsbranche. In den letzten Jahren haben allerdings die sozialen Berufe kräftig aufgeholt. Aktuell ist jeder dritte neue Lehrer in Berlin ein Quereinsteiger und auch im Kita-Bereich sowie in der Pflegebranche steigt die Quereinsteiger-Quote stetig an. Selbst Finanzabteilungen setzen heute verstärkt auf Fachfremde, weil die passenden Finanzfachleute auf dem leergefegten Fachkräftemarkt einfach fehlen.

Kurzum: Quereinsteiger sind mittlerweile gefragte Arbeitskräfte und füllen die für Unternehmen schmerzlichen Fachkräftelücken. Das Gute daran ist, dass viele Firmen die Quereinsteiger nicht nur als Notlösung, sondern als große Chance und Gewinn begreifen. Immer mehr Arbeitgeber erkennen, dass nicht der beste Ausbildungs- oder Uniabschluss, sondern die richtige Mischung aus Ausbildung, Erfahrung, Fachkenntnissen und Soft Skills die wertvollsten Mitarbeiter ausmacht. Sie schätzen es sehr, dass Quereinsteiger anders an Aufgaben und Herausforderungen herangehen und so ganz neue Wege zu mehr Erfolg und Produktivität eröffnen.

Die Top-Branchen für Quereinsteiger mit Studium

Grundsätzlich haben Quereinsteiger da die besten Chancen, wo Generalisten eingesetzt werden, wie z. B. im Projektmanagement, im Marketing oder auch im Bereich Assistenz und Human Ressources. Besonders gute Chancen und satte Verdienstmöglichkeiten hast du als Quereinsteiger laut einer Studie von gehalt.de aus dem letzten Jahr in folgenden vier Branchen:

  • In der PR-Branche mit Verdienstmöglichkeiten bis zu 51.000 Euro im Jahr.
  • Im Onlinemarketing mit jährlichen Verdienstmöglichkeiten bis zu 44.500 Euro.
  • Im Produktdesign bzw. User Experience Design mit Verdienstmöglichkeiten bis zu 56.500 Euro im Jahr.
  • In der Unternehmensberatung sind für dich sogar satte 82.000 Euro Gehalt pro Jahr drin.

Gute Chancen hast du als Quereinsteiger darüber hinaus in folgenden Branchen

  • IT- Branche – bei unbedingter Bereitschaft zur Weiterbildung
  • Games-Branche
  • Vertrieb
  • Event-Branche
  • Gesundheitswesen
  • Medien
  • Sozialer Bereich, also Lehrer, Pädagogen, Alten- und Krankenpfleger, Rettungsdienstfachkräfte
  • Handel
  • Gastgewerbe
  • Sicherheitsbranche

Weitere Berufe, in denen du dich als Quereinsteiger verwirklichen kannst

  • Energieberater
  • Immobilienmakler
  • Social Media Marketing
  • Onlinetraining
  • Berufsschullehrer

Qualifikation vs. Quereinstieg

Nicht alle Branchen sind gleich offen für Quereinsteiger, trotzdem nimmt die Offenheit in vielen Branchen durch den wachsenden Fachkräftemangel zu. Eine wichtige Hürde für den Quereinstieg ist die benötigte Qualifikation, um auch tatsächlich in einem Job arbeiten zu können. Unser Tipp: Deine Chancen als Fachfremder sind in den Branchen am besten, in denen ähnliche Kenntnisse gefragt sind, wie die, die du schon besitzt. Es lohnt sich also für dich, ganz genau zu überlegen, in welche Branche du quereinsteigen willst.

So klappt der Quereinstieg

Am besten klappt es mit deinem Quereinstieg, wenn du dir vorher in einem Praktikum einen Überblick verschaffst. Auch sonst solltest du zeigen, dass du die Anforderungen deines neuen Berufs kennst und mit Leidenschaft den Berufswechsel anstrebst. Natürlich solltest du dazu bereit sein, bestehende Kenntnislücken zügig durch Weiterbildungen zu schließen.

Noch ein Tipp zum Schluss: Auch Zeitarbeit eignet sich hervorragend für einen erfolgreichen Quereinstieg. Probiere es doch einfach aus!

Unsere Quellen und mehr Infos für dich

www.zeit.de/karriere/beruf/
www.berliner-zeitung.de
www.springerprofessional.de
www.eventtechniker.de/bildungpersonal/
www.dtoday.de
www.focus.de/finanzen/karriere/
www.focus.de/finanzen/karriere/
www.springer.com
www.welt.de/wirtschaft/karriere/
www.faz.net/aktuell/beruf-chance/arbeitswelt/
www.gehalt.de
www.karriere.de