IT im Fokus: Entwicklerszene in Deutschland

06.06.2018

• Die Entwicklerszene in Deutschland – Ein aktueller Lagebericht

Wie steht es um Deutschlands Entwicklerszene? Ein aktueller Report einer Entwickler-Community gibt Einblicke in diese Szene und verrät viel über den Einsatz von Software-Entwicklern in unserem Land. Wir haben wichtige Ergebnisse für Sie zusammengestellt.

Entwicklerszene: Wie viele Entwickler arbeiten in Deutschland?

Die Zahl der Entwickler in Deutschland steigt. Im November 2016 lag die Zahl bei 832.000 Software-Entwicklern.

In welchen Bereichen arbeiten die Entwickler?

  • 65 Prozent der Entwickler sind Web-Entwickler; größtenteils als Full-Stack-Entwickler. Knapp 14 Prozent sind Back-End-Programmierer, 8,67 Prozent Front-End-Entwickler.
  • 12 Prozent der Entwickler sind Systemadministratoren.
  • Sieben Prozent arbeiten als Database-Administratoren.
  • Vier Prozent sind Desktop-Entwickler.
  • Ebenfalls bei vier Prozent liegt der Anteil der Machine Learning- und Data Science-Experten.

Wo arbeiten die meisten Software-Entwickler in Deutschland?

  • In der Region Rhein-Ruhr. Dort arbeiten etwas 12,8 Prozent der Entwickler.
  • Platz 2 hält Berlin mit über 11 Prozent. Im internationalen Vergleich der Hauptstädte ist das allerdings wenig. So arbeitet z. B. in London ein Viertel der englischen Entwickler. In Paris ist es gar mehr als ein Drittel der französischen Entwickler.
  • Den dritten Platz nimmt München mit zehn Prozent ein.
  • Platz 4, 5 und 6 gehen an Frankfurt, die Region Stuttgart-Karlsruhe sowie Hamburg.

Welche Fachrichtungen sind in einzelnen Regionen besonders stark vertreten?

  • Web-Entwickler arbeiten vor allem in den verschiedenen Metropol-Regionen Deutschlands.
  • Dabei sind in Frankfurt sowie in den Berliner Start-ups überdurchschnittlich viele Entwickler für mobile Apps im Einsatz.
  • In Süddeutschland mit den Metropolen München und Stuttgart programmieren viele Embedded-Entwickler vor allem in Automotive- und Technologie-Unternehmen. Auch der Bereich Forschung und Entwicklung ist in diesen Regionen stark vertreten. Entwickler in den Bereichen Machine Learning und Data Science sind daher sehr gefragt.
  • Im Rhein-Ruhr-Gebiet arbeiten Entwickler aus allen Bereichen.

Welche Programmiersprachen sind gefragt?

  • Entwickler in Deutschland nutzen am häufigsten Java und Python, wobei Python mittlerweile vor Java liegt.
  • Immer häufiger kommt die Programmiersprache R zum Einsatz – vor allem in den Bereichen maschinelles Lernen und Datenanalyse.

Welche Anforderungen stellen Entwickler bei der Jobsuche?

  • Entwickler wünschen sich vor allem Chancen zur fachlichen Weiterbildung.
  • Ähnlich wichtig sind ihnen die von Firmen eingesetzten Technologien, Programmiersprachen und Frameworks.
  • Ebenfalls bedeutsam: Das Büro, in dem sie arbeiten werden, das Gehalt mit Zusatzleistungen und die Art des Projektmanagements in einer Firma.

Unsere Quelle und mehr Informationen

Der Entwicklerreport 2017 wurde von Entwickler-Community Stack Overflow veröffentlicht. Den Report zur deutschen Entwicklerszene können Sie hier downloaden: www.stackoverflowbusiness.com
www.personalwirtschaft.de